Herzlich Willkommen bei der ImmoService GmbH in Baiersbronn im Schwarzwald.

Seit 20 Jahren sind neben fachlicher Kompetenz, sowohl im kaufmännischen wie auch im technischen Bereich, Vertrauen und Kommunikation feste Bestandteile unserer Dienstleistung. Das bildet für uns die Basis für jede erfolgreiche Geschäftsverbindung.

Wir verstehen das Verwalten von Eigentumswohnungen als eine individuelle Betreuung von Eigentümern und von Mietern.

 

Seit  2010 sind wir Mitglied im Verband der „Immobilienverwalter Baden-Württemberg e.V.“ und erfüllen die Aufnahmekriterien.

Wir sind umgezogen!

Ab sofort erreichen Sie uns in den neuen Büroräumen in der Alfredstraße 21 in Freudenstadt!

Weiterlesen

Stellenanzeigen

|   ImmoService

Sie möchten sich beruflich wie auch persönlich in der Immobilienbranche entwickeln?
Dann bewerben Sie sich noch heute!

Weiterlesen

Senden Sie uns ein Foto, ein Video, eine Sprach- oder eine Textnachricht, direkt per WhatsApp - bequemer geht es nicht!

Speichern Sie unsere Telefonnummer 07441 52092-30 in Ihren Kontakten und chaten Sie los!

Ihre Anrufe unter 07441 52092-30 nehmen wir gerne zu unseren Telefonzeiten entgegen.

 

ImmoService GmbH

Alfredstraße 21
72250 Freudenstadt
Tel.        07441 / 52092-30
Fax.       07441 / 52092-59
E-Mail:   mail(at)is-g.info

Montag:         ganztägig von 9:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag:       halbtags von 13:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:       ---
Donnerstag:   ganztägig von 9:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:          halbtags von 9:00 bis 12:00 Uhr

Rettungsdienst:      112
Feuerwehr:             112
Krankentransport:  07441/19222
Polizei:                   110

Als Notfall gilt jede Situation, in der eine drohende Gefährdung für Sachen, Tiere oder die körperliche Unversehrtheit von Menschen eintritt. Dies deckt sich mit den Aufgaben der Feuerwehr. Notfälle sind z. B. große Überschwemmungen, Großbrände, Flugzeugabsturz oder ein medizinischer Notfall.

Ein dringender Fall liegt beispielsweise bei einem Stromausfall, Wasserschaden, Rohrverstopfung, Heizungsausfall in den Wintermonaten oder ähnlichen Situationen vor.

Was ist zu tun?
Bitte ergreifen Sie, bis zum Eintreffen des Hausmeisters, der Notdienst oder Fachfirma schadensmindernde Maßnahmen.

  • Bei Rohrbrüchen sperren Sie gegebenenfalls die Haupthähne in Ihrer Wohnung ab und drehen Sie die Hauptsicherung heraus. Falls keine Haupthähne in Ihrer Wohnung vorhanden sind, sperren Sie bitte die Haupthähne im Keller ab. Informieren Sie soweit möglich Ihre Nachbarn.
  • Bitte beachten Sie, dass Notdienste mit entsprechend hohen Kosten verbunden sind und diese nur Arbeiten ausführen, welche der unmittelbaren Gefahrenabwehr dienen.
    Instandsetzungsmaßnahmen werden im Anschluss von uns in die Wege geleitet.